Advertisement

Select Page

Was wir als Erstis gerne über das Uni-Leben gewusst hätten

Was wir als Erstis gerne über das Uni-Leben gewusst hätten
Advertisement

Hausarbeiten gleich schreiben oder lieber aufschieben? Erstis wissen noch nicht, was wichtig ist. Studis erklären, was sie als Ersti gerne schon gewusst hätten. Und Philosophiedozent Simon Lohse erzählt im Interview von seinem ersten Semester.

 help big bang theory help me GIF

Lass dir Tipps von älteren Studis geben

Mit dem Studium geht das erwachsene, unabhängige Leben endlich los – denkst du. Hilfe? Brauchst du nicht. Wie kompliziert kann eine Anmeldung für die Uni-Kurse im Onlineportal schon sein? Aber spätestens, wenn du planlos vor dem Laptop sitzt und dich fragst, wo die Kurslisten sind, verzweifelst du. Als du sie endlich gefunden hast, stellst du fest, dass fast alle Seminare schon voll sind. Missmutig nimmst du das, was noch übrig ist: Das erste Semester musst du deshalb auch freitags zur Uni, zu einem unfreundlichen Prof. Schwänzen ist nicht drin, es herrscht Anwesenheitspflicht. Ältere Studenten hätten dir sicher erzählt, welche Seminare sich lohnen und wann die Kurse freigeschaltet werden. Erwachsen zu sein bedeutet eben auch, um Hilfe bitten zu können.

Nina Hoffmann

 gilmore girls reactions tired morning rory gilmore GIF

Wer früh zur Uni geht, hat mehr vom Tag

Jahrelang hast du dich in der Schule morgens früh aus dem Bett gequält. Da kommt dir der flexibel gestaltbare Stundenplan in der Uni sehr entgegen. „Keine Veranstaltung vor 10 Uhr“ – so das Credo vieler Studenten. Dem schließt du dich gerne an, schläfst jeden Tag bis mittags und startest dann voller Energie in den Uni-Tag. Spät aufstehen bedeutet aber meistens auch spät nach Hause kommen. Schneller, als du denkst, wirst du deswegen auch frühere Seminare lieben lernen. Denn wenn du früher zur Uni gehst, hast du auch früher frei. Vor allem, wenn die Sonne scheint, kannst du nachmittags mit gutem Gewissen schon in der Eisdiele sitzen, während deine Kommilitonen noch in der Uni lernen. Und am Wochenende bleibt ja schließlich immer noch genug Zeit zum Ausschlafen.

Anna Beckmann

neomagazinroyale hot sport boss sweat GIF

Nutz die Vorteile des Studentenlebens

Spätestens wenn du deinen Studentenausweis in den Händen hältst, bist du ganz offiziell in der Uni angekommen. Wie viele Vorteile dir die Karte bringt, wirst du jedoch erst im Laufe des Studiums lernen. Dein Semesterticket ist am Anfang eine kostenlose Fahrkarte nach Hause. Dass du damit sogar bis hoch zur Nordseeküste fahren kannst, verrät dir ein Blick in den Streckenplan. Und das ist nicht alles: In der Uni kannst du kostenlos Sprachen lernen. Von Spanisch bis Japanisch ist alles umsonst – und manchmal kannst du dir die Punkte sogar anrechnen lassen. Und wo, außer beim Uni-Sport, kannst du für so wenig Geld ein so großes Angebot an Sportarten wie beispielsweise Lacrosse ausprobieren? In der kleinen Plastikkarte steckt so viel mehr als nur das Bahnticket in die Heimat.

Anna Beckmann

 mr exam bean GIF

Zusammen studiert man weniger allein

Es sind gerade mal noch zwei Wochen bis zur Klausur – und prompt verschläfst du die Vorlesung zur Vorbereitung. Dass du das Script hast, um den Stoff nachzuarbeiten, hilft dir nicht wirklich weiter: So kurz vor der Prüfung grenzt der Dozent die Klausurthemen oft noch ein oder gibt Lerntipps. Wer nicht da ist, verpasst seine Ratschläge. Es sei denn, man kennt andere Studenten, die da waren. Deshalb: Mach dich gleich in der Ersi-Woche auf die Suche nach einer Gruppe, denn hier sind alle auf der Suche nach Freunden. Rallyes, Vorkurse, Kneipentouren – nimm alles mit. Damit ihr euch danach nicht gleich wieder aus den Augen verliert, wählt die gleichen Kurse. Dann reicht von nun an eine kurze Frage in eurer Uni-Gruppe bei Whatsapp und du kannst dich umdrehen und weiterschlafen.

Theresa Kruse

 zootopia GIF

Papierkram nervt – aber das lohnt sich

Endlich nur noch Fächer belegen, die Spaß machen, WG-Partys feiern und das ohne dass Eltern fragen, wann du abends heimkommst. So stellt man sich als Schüler das Studentenleben vor. Doch mehr Freiheit heißt leider auch mehr Papierkram: Bei Bafögantrag, Prüfungsordnung und Bib-Karten den Überblick zu behalten ist ganz schön schwierig. Aber auch wenn das langweilig ist – es lohnt sich. Spätestens, wenn du rausfindest, dass du Bafög bekommst. Dafür genügt auch zunächst ein Online-Checker unter www.bafoeg-rechner.de. In deiner Prüfungsordnung steht, welche Module du wann machen solltest – so merkst du nicht erst kurz vor der Bachelorarbeit, dass du ein Modul vergessen hast. Ist das erledigt, bleibt auch noch genug Zeit für WG-Partys.

Theresa Kruse

 fear GIF

Keine Angst vorm Prof

Das erste Semester ist geschafft. Bevor du jetzt an deiner ersten Hausarbeit schreiben kannst, steht noch eine Besprechung mit dem Prof an. Im Seminar ist es dir noch gut gelungen, dich in der letzten Reihe vor ihm zu verstecken. Die Vorstellung, ihm alleine gegenübersitzen zu müssen, löst Panik in dir aus. Schon beim Formulieren der E-Mail gibst du dir größte Mühe, keinen seiner vielen Titel zu vergessen. Dass dein Dozent mit einem flapsigen „Geht klar! Mfg!“ antwortet, überliest du vor Aufregung. Mach dich locker! Auch Dozenten sind nur Menschen. Und sie zu kennen kann dir später helfen, wenn du Prüfer brauchst. Vielleicht findet der Prof dich so interessant, dass er dir einen Hiwi-Job anbietet. Dafür musst du aber raus aus deinem Versteck.

ZiSH

 love friends boy meets world GIF

Triff Freunde, statt nach Hause zu fahren

Kaum ist das Seminar zu Ende, bist du raus aus der Tür – die nächste Bahn fährt schließlich in fünf Minuten. Dass deine Kommilitonen nach der langen Uni-Woche noch gemeinsam Kaffee trinken gehen wollen, hörst du schon nicht mehr. Auf dem Weg nach Hause in dein Heimatdorf fragst du dich, was deine Kommilitonen wohl machen werden. Aber dieser Gedanke verfliegt, sobald du dein altes Jugendzimmer betrittst. Wie viel du verpasst, merkst du erst, wenn deine Freunde vom Wochenende erzählen – und du nicht mitreden kannst. Neidisch siehst du die Überreste der Partystempel auf den Handgelenken deiner Freunde. Das nächste Wochenende planst du mit ihnen und nicht dem Bahnfahrplan – deine Eltern verstehen das schon.

Karthiga Manivannan

 mrw test question answer GIF

Hausarbeiten erledigen sich nicht von selbst

Endlich Semesterferien, endlich frei – wenn da nicht die zwei Uni-Hausarbeiten wären. Aber die kannst du ja auch am Ende der vorlesungsfreien Zeit erledigen. Erst mal entspannen. Anders als bei Klausuren gibt es bei Ausarbeitungen nicht immer einen festen Abgabetermin. Manche Dozenten wollen sie erst haben, wenn du die Note für ihren Kurs brauchst. Doch die chilligen Semesterferien aus den ersten Semestern bedeuten am Ende des Studiums Stress pur. Aus den zwei Hausarbeiten, die du gemütlich im ersten Semester vor dir hergeschoben hast, sind im fünften Semester locker zehn geworden. Drei Monate vorlesungsfreie Zeit sind plötzlich viel zu wenig, um diesen Schreibberg zu bewältigen. Hast du das geschafft, bist du wirklich reif  für Urlaub.

Kira von der Brelie 

Philosophiedozent Simon Lohse im Interview: „Man sollte mehr schlafen als lernen“

Herr Lohse, wie haben Sie sich in Ihrem ersten Semester gefühlt?
Zu Beginn meines Studiums habe ich einige Zeit gebraucht, um zu erkennen, was sinnvoll ist und vor allem: was nicht. Ist es notwendig in langatmigen Vorlesungen zu sitzen um Klausuren zu bestehen? Nein. Sollte man Hegelseminare im ersten Semester belegen? Nein. Wie wichtig ist der Lehrstil einer Dozentin? Kommt drauf an. Solche Dinge eben. Meine Studienordnungen haben mir viele Freiheiten gelassen; und Freiheit bedeutet hier, dass man viele Entscheidungen treffen kann – und muss. Der Vorteil liegt dabei natürlich auf der Hand. Ich habe es sehr genossen, aus einer großen Auswahl von Angeboten frei wählen zu können.

Was würden Sie Ihrem Ersti-Ich heute gerne sagen?
Ich hätte gerne schon vor dem Studium gewusst, wie horizonterweiternd ein Auslandsaufenthalt wirklich ist. Ich bin erst in meiner Promotionsphase für ein Semester nach England gegangen und habe sehr davon profitiert. Neben den neuen Perspektiven auf das eigene Fach und einige Kenntnisse der örtlichen Pubszene hat mir der Auslandsaufenthalt vor allem dabei geholfen die Schwächen und Stärken des Studiums in Hannover klarer zu sehen. Klar, vieles ist toll an der London School of Economics and Political Science – aber so manches ist eben auch wirklich gut in Hannover.

Sie haben noch auf Diplom studiert, jetzt studieren Studenten auf Bachelor oder Master. Machen Erstis heute andere Dinge falsch als früher?
Ganz ehrlich? Keine Ahnung. Mir kommen die Erstis jetzt nicht grundsätzlich anders vor als zu meiner Ersti-Zeit. Ich halte jedenfalls nicht sehr viel vom heute üblichen Bachelor-Bashing („Die Bachelorstudierenden interessieren sich nur noch für Studienleistungen und nicht für *mit der Stimme von Humboldt sprechend* Bildung!“) Es gibt und gab früher wie heute Engagierte, Faule, Blender und Geniale. Man kann allenfalls feststellen, dass die in einigen Studiengängen bestehende Vielzahl an Leistungsnachweisen mitunter dazu führt, dass die intrinsische Motivation von Studierenden etwas ausgehöhlt wird. Wer ständig geprüft wird, stellt sich eben genau darauf ein, statt als Studierender der Geisteswissenschaften auch einmal eine Biologievorlesung zu besuchen oder einen autonomen Lesekreis zu Marx zu gründen.

Ihr Rat an Erstsemester?
Ich habe neulich irgendwo gelesen, dass man mehr schlafen als lernen und mehr lernen als feiern soll. Das scheint mir ein exzellenter Rat für alle Studierenden zu sein. Für Studierende der Geisteswissenschaften kann ich vielleicht noch höflich nahelegen, das Selbststudium nicht zu vernachlässigen: Man kann nie genug und kaum gründlich genug lesen.

Interview: Kira von der Brelie

Über den Autor

ZiSH

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der gedruckten HAZ. Hier im Blog schreiben vor allem Nachwuchsautoren unter dem Namen ZiSH.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Videos

Lade...

Aktuelle News